Mildstedter Ringreiterverein von 1925

Vereinsanschrift:

Walter Philipp Westerreihe 44, 25866 Mildstedt, 04841/71133, wa.philipp@t-online.de


Vereinsgeschichte

Aktuelle Termine

Generäle und Leutnant des „Ringreitervereins von 1925“

Vorstand

Gastreiter

Fotos

Ringreiterlied 


 

Vereinsgeschichte des Mildstedter Ringreitervereins von 1925

Obwohl in Mildstedt bereits 1920 der Ringreiterverein „Saddelfast“ gegründet wurde, lösten sich die Verheirateten aus dem Verein und gründeten im Jahre 1925 einen neuen Ringreiterverein.

Am Gründungstage, den 3. April 1925 fanden sich die ersten 10 Mitglieder ein: Peter Edding, Bernhard Jensen, Walter Krey, Friedrich Thomsen II Achterum, Hermann Harksen, Lorenz Edding sen., Johann Hasche, Jakob Jensen, Johannes Baumgart jun..


Der neu ins Leben gerufene Verein erhielt den Namen: „ Mildstedter Ringreiterverein von 1925“

1. Vorstand:
General: Peter Edding
Leutnant: Friedrich Hansen
Schriftführer: Walter Krey
Älterleute: Bernhard Jensen und Hermann Harksen

Man war sich einig, das erste Ringreiten sollte am 31.07.1925 stattfinden. Für diesen Anlass wurden 20 Mützen blau/gelb, sowie 20 gelbe und 5 blaue Schärpen und eine weiße Königsschärpe angeschafft.
Um bereits beim ersten Ringreiten einen König zu präsentieren, wählte man aus der Versammlung am 4.7.1925 Johann Hasche zum 1. König.
Wie man dem Protokoll entnehmen konnte, wurde das erste Ringreiten „infolge Witterung“ verschoben und am 4.9.1925 nachgeholt.
Dem neu gegründeten Verein gehörten im Dezember 1925 bereits 26 Mitglieder an, weitere 12 Mitglieder traten 1926 dem Verein bei. Der erste General, Peter Edding, legte Ende 1928 sein Amt nieder. Sein Nachfolger wurde Bernhard Jensen.
Ab dem Jahre 1929 beeinflusst die politische Krise das Vereinsleben erheblich. Vermutlich war der letzte König 1931 Johannes Kröger (Lurup). In den Jahren 1932 bis 1936 wurde das Vereinsleben durch die politische Krise in Folge einer erheblich mangelnden Beteiligung geschwächt. Laut Protokoll wurde jedoch 1935 Johannes Kröger noch zum General gewählt.
Während der Jahre 1936 bis 1946 ruhte das Leben innerhalb des Vereins aufgrund der Zeitumstände völlig.
Im Jahre 1947 übernahm Emil Schwabe die Geschicke des Vereins und die Ringreitertradition wurde wieder aufgenommen. Er stand diesem Verein 25 Jahre bis zum Jahr 1972 als General vor, danach legte er das Amt in jüngere Hände und blieb dem Verein als Ehrengeneral noch lange erhalten. Zum Nachfolger wählten die Vereinsmitglieder den jetzigen Ehrengeneral Willy Schwarten, der vorher 8 Jahre als Leutnant tätig war. Willy Schwarten leitete die Geschicke des Vereins als General 22 Jahre lang.
In den 22 Jahren als Vorsitzender fand auch ein verstärkter Wechsel von Mitgliedern des Vereins „Saddelfast“ zum „Ringreiterverein von 1925“ statt, der die Mitgliederzahl innerhalb des Vereins und damit der aktiven Reiter positiv beeinflusste. Im Jahr 1994 legte er sein Amt in jüngere Hände. Zu seinem Nachfolger als General wurde 1994 Walter Philipp gewählt, der bereits seit 1988 als Leutnant tätig war. Leutnant von 1994 bis 2004 war Thomas Nissen und bis 2009 Jörg Hunwardsen. Seit 2009 führt General Walter Philipp den Vorstand zusammen mit dem Leutnant Wolfgang Mommsen. Weitere Vorstandsmitglieder sind Schriftführer und Kassenwart Hans Detlef Hansen, Fahnenträger Hans Chr. Jensen und die Ältersleute Dirk Hinrichsen und Karl August Petersen.

Im Jahr 1997 schenkte unser langjähriges Vereinsmitglied und König Kurt Knaack dem Verein für die Vereinsfahne eine Standarte, im März 2000 konnte der General von den Vereinsmitgliedern Peter Holst (Gastwirt) und dem König von 1999 Hans Günter Hansen neue Satteldecken für das Jubiläumsringreiten in Empfang nehmen.

Im Jahr 2000 feierte der Verein sein 75 jähriges Bestehen. Es wurden aus dem Dorf Abordnungen aller Vereine eingeladen. Mit den Gastvereinen wurde das Jubiläumsringreiten durchgeführt. Zur gemeinsamen Kaffeetafel waren auch zahlreiche Ehrengäste geladen. Im Anschluss an die Kaffeetafel wurde der neue König ermittelt. Nach einem spannenden Kampf gelang es Hans Röh, die Königswürde zu erringen. Mit einem Umzug durch das Dorf wurde er mit allen Abordnungen nach Hause geleitet.

Das alljährliche Ringreiten findet immer am 3. Sonntag im Juni statt. Es bleibt zu hoffen, dass auch in den kommenden Jahren dieser traditionsreiche Verein seinen Platz im Mildstedter Vereinsleben behalten möge. Stets war es das Anliegen dieses Vereins, die Pflege des alten Kulturgutes zu wahren und Tradition und Gegenwart miteinander zu verbinden. Darüber hinaus war es immer eine Stärke des Vereins, in schwierigen Zeiten zusammenzuhalten. Dem Verein gehören zum heutigen Zeitpunkt 38 Mitglieder an. Ein „Gut Ritt“ möge diesen Abschnitt beenden.

Bei Interesse an unserem Verein besteht die Möglichkeit für 2 Jahre als Gastreiter aktiv am Geschehen teilzunehmen. Erst danach muss man in den Verein eintreten. Dieses gilt für Männer und auch Frauen. Bei Interesse bitte Informationen einholen beim General oder Leutnant oder zur Jahreshauptversammlung kommen.


Aktuelle Termine:

Generalversammlung: Freitag, 03. Februar 2017, 20.00 Uhr, Kirchspielskrug

Wintervergnügen: Sonnabend, 04. März 2017, 19.30 Uhr, Kirchspielskrug

Versammlung: Freitag, 05. Mai 2017, 20.00 Uhr, Kirchspielskrug

Aufbauen Ringreiten: Freitag, 16. Juni 2017, 18.00 Uhr, Festplatz

Ringreiten: Sonntag, 18. Juni 2017, 6.45 Uhr, Festplatz

Abbauen: Montag, 19. Juni 2017, 18.00 Uhr, Festplatz

Amtsringreiten: Sonnabend, 02. September 2017, Rantrum

Abrechnungsabend: Freitag, 24. November 2017, 19.30 Uh,r Schützenheim Mildstedt



Generäle und Leutnant des „Ringreitervereins von 1925“:
 

General

1925 bis 1928 Peter Edding
1929 bis ? Bernhard Jensen
1935 bis ? Johannes Kröger
1947 bis 1972 Emil Schwabe
1972 bis 1994 Willy Schwarten
1994 bis heute Walter Philipp

Leutnant

ab 1947 Hans Hasche
ab 1950 Hans Edding           
ab 1958 Thomas Thomsen   
ab 1964 Willy Schwarten    
ab 1972 Siegfried Zingler    
ab 1988 Walter Philipp
ab 1994 Thomas Nissen
ab 2004 Jörg Hunwardsen   
ab 2009 Wolfgang Mommsen
Könige ab 2000

2000 Hans Röh
2001 Dirk Hinrichsen
2002 Erhard Hinrichs
2003 Walter Philipp
2004 Thomas Nissen
2005 Hans Heinrich Schwabe
2006 Hans-Christian Jensen
2007 Wolfgang Mommsen
2008 Johannes Schwarten
2009 Bruno Magnussen
2010 Hans-Heini Schilling
2011 Dirk Hinrichsen
2012 Hans Christian Jensen
2013 Wolfgang Mommsen
2014 Heinrich Schwabe
2015 Johannes Schwarten
2016 Harald Hinrichsen

Vorstand:

1. Vorsitzender (General)                 Walter Philipp
2. Vorsitzender (Leutnant)                Wolfgang Mommsen
Kassen und Schriftwart :                   Hans Detlef Hansen
Erw. Vorstand: Fahnenträger :          Hans Chr. Jensen
Ältersleute:                                       Dirk Hinrichsen und Johannes Schwarten

 


Fotos

Vorstand des "Mildstedter Ringreiterverein von 1925"

Vorstand des „Mildstedter Ringreiterverein von 1925"

Von links: Fähnrich Hans Christian Jensen, Ältersmann Dirk Hinrichsen, General Walter Philipp, Leutnant Wolfgang Mommsen, Schriftführer Hans Detlef Hansen. Es fehlt auf dem Bild Ältersmann Johannes Schwarten


Ringreiterlied

 

Es blühen die Rosen, die Nachtigall singt,

mein Herz ist voll Freude, voll Freude es springt.

Ein Reiter zu Pferden, so ziehen wir durchs Land,

zu frönen dem Sporte im Reiterverband.

 

Beim König dem Helden, da kehren wir ein,

er kredenzt uns ein Gläschen von goldenem Wein.

Ei Du Hübsche, Du Feine, komm setz Dich zu mir,

nur wer gut ist zu Pferden, kann gut sein zu dir.

 

Doch eines mein Liebchen, dass leuchtet Dir ein,

das Beste vom Feste kannst Du doch nicht sein.

Ein Reiter, ein braver, das ist sicherlich,

sorgt erst für sein Pferdchen und dann auch für dich.

 

Und ist sie geschlagen, die harmlose Schlacht,

und haben den Besten zum König gemacht,

dann reichen einander getreu wir die Hand,

denn treu ist, ja treu ist der Reitersmann.

 

Text von:  Bernhard Jensen